Folgendes gilt für alle Kings Scouts in Deutschland verbindlich

Das Fahrtenhemd

Die gemeinsame graue Kings Scouts-Kluft tragen wir aus folgenden Gründen:
- Sie unterstreicht und stärkt die Einheit zur Gruppe
- Sie erzeugt ein Gefühl der Zusammengehörigkeit
- Sie hilft soziale Unterschiede auszugleichen
- Sie fördert die Integration in die Gruppe
Nur der oberste Knopf der Kluft wird offen getragen, das Hemd steckt in der Hose.

Das Halstuch

Zum grauen Hemd tragen wir ein grünes Halstuch, welches normalerweise keinen Streifen hat.
Ein Streifen in Bordeaux bedeutet, dass der Besitzer ein Sippenleiter ist. Ein schwarzer Streifen kennzeichnet die Stammleitung. Der 1,5 cm breite Streifen wird auf der Oberseite, mit etwa 1,5 cm Abstand an den beiden kürzeren Seiten des dreieckigen Tuches aufgenäht. (Siehe Abbildung)

Die Abzeichen

Den Aufnäher welchen ihr links im über dem Menü sehen könnt, tragen wir etwa 2-3 Fingerbreit unter der linken Schulternaht auf unserem Hemd.

Es besteht aus:

1.    dem Schriftzug ''Kings Scouts''. Das ist der Name unseres Bundes. Es bedeutet übersetzt "Königspfadfinder". So nennen wir uns weil Gott unser König ist.
2. dem Kreuz. Es steht für Jesus, der uns durch Gnade mit seinem Tod errettet hat.
3. der Krone. Sie symbolisiert Gott als König und umfasst die Lilie.
4. der Lilie als Symbol für die Pfadfinder.

Die Campaufnäher tragen wir etwa 2-3 Fingerbreit unter der Schulternaht auf dem rechten Ärmel. Es dürfen maximal drei Aufnäher aus einem Jahr eng untereinander aufgenäht werden. Erwünscht sind die jeweils aktuellen Aufnäher.
Die Ausbildungsaufnäher NAT, JLTC, NTC, NTT ... und die Lilien der Pfadfinderstufe werden auf der linken Hemdtasche befestigt. Die Kundschafter tragen ihre Prüfungsabzeichen als zusammengesetzte Raute auf der linken Tasche. Die Reihenfolge geht von der unten (Beobachterabzeichen -Falke-) nach links (Entdeckerabzeichen -Wolf-), nach rechts (Forscherabzeichen -Bieber-), nach oben (Meisterabzeichen -Hirsch-). Die Ausrichtung der Abzeichen ist der Abbildung zu entnehmen. Auf der rechten Tasche werden mittig die RIDE-Abzeichen befestigt.

Unsere Pfadfinder Gesetze

1. Auf die Ehre des Pfadfinders kann man bauen
2. Der Pfadfinder ist treu gegenüber seiner Familie und seinem Stamm
3. Der Pfadfinder ist hilfsbereit
4. Der Pfadfinder ist höflich und ritterlich
5. Der Pfadfinder schützt die Natur
6. Der Pfadfinder ist auch bei Kritik und Gefahr tapfer
7. Der Pfadfinder ist fleißig und sparsam
8. Der Pfadfinder ist rein in Gedanken, Worten und Taten
9. Der Pfadfinder behandelt alle Menschen so wie er behandelt werden möchte
10. Der Pfadfinder strebt nach einem guten Gewissen.

Unser Pfadfinderversprechen

Mit Gottes Hilfe will ich mein bestes Tun, um Gott, meiner Gemeinde und meinen Mitmenschen zu dienen, die Pfadfinderregeln zu halten und sie in meinem Alltag anzuwenden. Bibel und Gebet helfen mir dabei.

Das Glaubensbekenntnis

Ich glaube an Gott,
den Vater, den Allmächtigen,
den Schöpfer des Himmel und der Erde.

Und an Jesus Christus,
seinen eingeborenen Sohn,
unsern Herren,
empfangen durch den Heiligen Geist,
geboren von der Jungfrau Maria,
gelitten unter Pontius Pilatus,
gekreuzigt, gestorben und begraben,
hinabgestigen in das Reich des Todes,
am dritten Tage auferstanden von den Toten,
aufgefahren in den Himmel;
er sitzt zur Rechten Gottes,
des allmächtigen Vaters;
von dort wird er kommen,
zu richten die Lebenden und die Toten.

Ich glauben an den Heiligen Geist,
die heilige christliche Kirche,
Gemeinschaft der Heiligen,
Vergebung der Sünden,
Auferstehung der Toten und das ewige Leben.
Amen.


Hamburger Zusätze

Sonstiges

1. Zu einer vollständigen Kluft gehört ein Gürtel.
2. Wir haben während des Stammtreffs Handy-Verbot.
3. Beim Stammtreff und auf Fahrten gilt Rauch - und Alkoholverbot.



Kreuzknoten